Enzympeeling zur Tiefenreinigung der Haut, von LUBANA, basische Naturkosmetik

Unsere Haut benötigt die richtige Pflege um gesund und prall auszusehen. Die richtige Pflege kann allerdings nur dann wirken, wenn die Haut sie auch aufnehmen kann. Hautschüppchen und verhornte Haut stellen oft eine Blockade dar, aber hier kann man etwas dagegen tun!

Enzympeeling von LUBANA,
basische Naturkosmetik

Kennt Ihr das auch? Manchmal gehe ich mit meinen Fingern über das Gesicht und fühle hier und da rauhe Stellen, es fallen vielleicht auch mal kleine Hornschüppchen ab oder so manches Mal kämpfe ich auch mit unreiner Haut. Dabei creme ich mich regelmäßig ein und reinige meine Haut auch morgens und abends. Ganz nach Vorschrift!
Irgendwas scheint gerade nicht ganz rund zu laufen… Dann fällt es mir wie Schuppen von den Augen… wann habe ich eigentlich das letzte Mal ein Peeling gemacht? Huuuu, es wird mal wieder Zeit 😉

 

 

Es gibt ganz verschiedene Peelingsorten. Die bekannsteste Variante ist wohl das Peeling mit verschiedenen Schleifpartikeln. Weiter gibt es Naturschwämme, diverse Gesichtsbürstchen und eben Enzympeelings. Sie alle dienen dazu das Hautbild zu verfeinern, abgestorbene Hautschüppchen zu entfernen, rauhe Hautstellen zu glätten und die Haut auf nachfolgende Pflegeprodukte vorzubereiten. Insgesamt erhält man dadurch einen samtweichen und strahlenden Teint.

 

Für wen sind Enzympeelings geeignet, für wen nicht?

 

Eigentlich ist diese Art von Peeling für viele Hauttypen geeignet. Fettige Haut und Mischhaut profitieren deutlich von einer regelmäßige Anwendung. Akne- Haut ist sogar geradezu prädestiniert dafür und auch reifere Haut erstrahlt in neuem Glanz!

Zudem ist ein Enzympeeling besonders für Haut mit Couperose geeignet. Hier sollten mechanische Peelings eher vermieden werden, um die geschädigten Kapillare nicht noch mehr zu reizen.

Vorsicht ist allerdings bei Menschen mit empfindlicher Haut geboten. Wer eh schnell mit Rötungen und Reizungen reagiert, sollte sich erst einmal vorsichtig an ein solches Peeling herantasten.

Wie funktioniet ein Enzympeeling, wie wendet man es an?

 

Kurz gesagt, sie lösen in der Haut Fette und Proteine und lockern somit die abgestorbenen Hautschüppchen.
Die Anwendung ist hierbei sehr einfach. Man nimmt etwas von dem Pulver in die Hand, schäumt es mit ein wenig Wasser auf und verteilt es dann im Gesicht. Dabei kann man es auch nur partiell auftagen, zum Beispiel auf Hautregionen, die gerade mit Akne zu kämpfen haben oder natürlich im ganzen Gesicht. Dabei die Augenpartie großzügig aussparen.

 

 

Nun lässt man es nur kurz, vielleicht für 2-3 Minuten einwirken und wäscht es dann mit reichlich Wasser wieder ab.
Man benötigt nur sehr wenig von diesem Puder, sodass es ein sehr ergiebiges Produkt ist. Empfohlen wird die Anwendung 2-3 Mal in der Woche.

Preis: 40 g bekommt Ihr für: 36,00 € zum Beispiel im Shop von Hirschel Cosmetic

 

Inhaltsstoffe

Dieses Peeling basiert auf der Kraft des Bambus. Neben dem enzymischen Wirkstoff, beinhaltet es zudem Colostrum, das die Zellalterung verzögern und regenerierend wirken soll.

 

 

Fazit

 

Ich habe ja schon so einige Enzympeelings ausprobiert und bin von dem Lubana Enzympeeling wirklich begeistert! Trotz seiner kurzen Einwirkzeit befreit es die Haut zuverlässig von abgestorbenen Hautschüppchen und lässt sie aufatmen. Das Hautbild wirkt insgesamt verfeinert, Unreinheiten werden schnell verbannt und meine Creme kann in aller Ruhe ihre Arbeit tun. So soll es sein! Ich kann dieses Produkt absolut weiterempfehlen!

Wer gerne etwas mehr über Lubana und die ganz besondere Philosophie erfahren möchte, der kann gerne auch HIER meinen Bericht über das basische Gesichtswasser nachlesen.

Habt Ihr schon mal Enzympeelings ausprobiert? Was sind Eure Reinigungsrituale?
Ich freue mich wie immer über Eure Kommis 😀

Liebe Grüße, Eure Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.